Sportbootführerschein-Binnen

Ihre Vorteile in der Bootsfahrschule-Siegerland:


Der amtliche Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnen ist ein international gültiger Führerschein. Vorgeschrieben ist er für motorisierte Sportboote (einschließlich Wassermotorräder) mit mehr als mit als 11,03 KW (15 PS) und < 20 Meter Länge auf Binnenschifffahrtsstraßen.

Ausnahme: Auf dem Rhein gilt die Führerscheinpflicht über 3,68 kW (5PS) und <15m Länge.

Den SBF-Binnen gibt es in 2 Versionen: unter Motor und unter Segel.

Mindestalter: Motor: 16 Jahre / Segeln: 14 Jahre

 

Zulassungs-Voraussetzung:

So erspart man sich unnötige Kosten und Mühe!
Ist man im Vorbesitz des SBF-See, so entfällt die praktische Prüfung für Binnen. Deshalb ist es empfehlenswert, zuerst den SBF-See zu erwerben und danach erst den SBF-Binnen.

Die theoretische Prüfung:

besteht aus einem Fragebogen mit 7 Basisfragen und 23 spezifischen Fragen Binnen (Multile-Choice). Für Inhaber des SBF-See Scheins entfallen die 7 Basisfragen.
Ausreichende Kenntnisse sind in folgende Bereichen nachzuweisen:


Die praktische Prüfung

Prüfung unter Motor: Der Prüfer ist mit an Bord. Es wird u. A. das An- und Ablegen, das Fahren nach Schiffahrtszeichen und das Mensch-über-Bord-Manöver geprüft.

Prüfung unter Segeln: Der Prüfer ist meistens nicht mit an Bord. Es wird das An- und Ablegen, das Fahren von verschiedenen Kursen zum Wind und das Mensch-über-Bord-Manöver (meistens Beinaheaufschiesser) geprüft. Bei Vorbesitz des SKS-Scheins entfällt die praktische Segelprüfung.

 

Knotenschule

Folgende Knoten werden bei der SBF-Binnen Prüfung verlangt:
Knoten anklicken und VIDEO ansehen!

- Achtknoten

- Kreuzknoten

- Schotstek, einfach und doppelt

- Webleinstek

- Palstek

- Belegen einer Klampe

- Rundtörn mit 2 halben Schlägen

- Stopperstek

Lehrmittel: SBF-Binnen

Startseite -   Links -   Impressum -   AGB's -   Haftungsausschluss